Die Treppe ist da, wir können wieder nach oben…

Wir waren gestern wieder am Haus, weil unser anderen Kampa-Bauherren aus dem Baugebiet uns netterweise gesagt habe, dass die Treppe eingebaut wird.

Also nix wie hin. Parallel dazu hat unser Erdbauer neben dem Graben für das Wasser auch schon mal den für Strom aufgemacht. Die Telekom muss noch warten bis die Wärmepumpe angeschlossen wurde. Bei uns ist das etwas Komplizierter, alle drei Versorger kommen an verschiedenen Stellen ins Grundstück. Und auch sind die Ebenen im Erdreich unterschiedlich. Herr Maagh weis schon gar nicht mehr wohin mit der Erde, abfahren Lohnt nicht, wir brauchen Sie ja wieder.

Die Treppe und die Haustür dürften, wenn ich gleich wieder hinfahre fertig montiert sein. Die Fliesenleger freuen sich schon auf das OG, im EG und Keller geht denen langsam die Arbeit aus. Bisher sieht das auch alles sehr gut aus. Die Elektriker von Kampa Elektro (Das einzige Gewerk wo ich zum Glück keine Subs mehr habe, und das fleißend Deutsch spricht.) sind auch schon da und am verkabeln. Es geht in schnellen Schritten voran.

Jetzt noch das Problem mit den Farbigen Wänden lösen und dann sind wir Glücklich. Bei den Farben hatte ja die Sparidee unseres Verkäufers und des Bemusterungsberater nicht geklappt: “Klären Sie das am besten Vor-Ort mit dem Handwerker”. Die sprachen kein Deutsch oder Englisch und waren zu schnell fertig. Naja, entweder beauftragen wir noch einen, oder machen das selber, mal schauen.

Gestern haben wir auch von Kampa unseren Einzugstermin offiziell zu Ende Mai bestätigt bekommen. Jippie, Endlich. An der Stelle nochmals unseren Dank an Herrn Haas für die persönliche Intervention am letzten Wochenende.

No votes yet.
Please wait...

Veröffentlicht von

Fabian Niesen

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs und arbeitet bei der Steep GmbH in Bonn. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte und Historische Lieder.