Ein Hausbau-Update zwischendurch

Mittlerweile haben wir uns ja auf den Anbieter Kampa festgelegt. Nach dem wir zwischendrin der Berater aus der Musterhaus Siedlung ersetzt haben, nimmt es nun Konturen an. Jetzt fehlt “nur” noch das Grundstück. Im Umkreis von Bonn ist es aber gar nicht einfach etwas für eine 2 Geschossige Stadtvilla zu finden. Außer man ist bereit am Ende der Welt, in Hanglage (ca. 20%) und zu überteuerten Preisen bauen zu wollen. Alternativ gibt es noch was in Einflugschneisen, Überflutungsbereichen oder neben der Raffinerie. Naja, auch wenn wir es nicht wollten denken wir über ein Haus mit Dachschrägen nach. Warum müssen die Bebauungspläne in Deutschland so einschränkend sein?

Naja, im Moment haben wir ein Angebot in Remagen mit Kniestock. Wir sind gespannt was sich unser Berater einfallen lässt. Witziger Weise ist ein Haus mit Kniestock anscheinend genauso Teuer wie eine Stadtvilla mit Walmdach. Muss man das Verstehen?

Naja, warten wir mal ab und lassen es mal durchrechnen und prüfen.

No votes yet.
Please wait...

Veröffentlicht von

Fabian Niesen

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs und arbeitet bei der Steep GmbH in Bonn. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte und Historische Lieder.