Neues vom Außenbereich

Nach einigem Suchen und einigen sehr teuren Angeboten, haben wir jetzt jemanden für den Außenbereich gefunden. Die Firma M. u. J. Schmickler aus Sinzig kümmert sich jetzt um das Außengelände, allerdings in Etappen. 

Der Startschuss viel schon ende Oktober mit dem Eingangsbereich. Hier wurde ein Podest mit Rampe zur Garage Hergestellt und der Regenprallstreifen an der vorderen rechten Ecke. Als Pflaster haben wir uns eines in Antik Optik mit gebrochenen Rändern ausgesucht. Zeitgleich wurde der Regenprallstreifen an der Garagen Seite gemacht. Da dies die Wetterseite ist, war uns das für den Winter noch wichtig.

Ende November kam dann die letzte Etappe vor der Winterruhe, die Einfassung vor dem Kellerfenster und die Restarbeiten am Regenprallstreifen. Ursprünglich wollten wir hier mit Pflanzsteinen arbeiten lassen, allerdings hatte Herr Schmickler eine Idee, die uns besser gefallen hat. Was uns noch wichtig war, war eine Integrierte Treppe, so dass das Kellerfenster auch als Fluchtweg genutzt werden kann. Hinzu kam natürlich auch der Wunsch, eine Sickerfläche zu haben, so dass bei einem Starkregen das Wasser nicht bis zum Fenster ansteigt. Gelöst wurde das mit einer Kombination auf Rheinkies unten in der Öffnung, welche an das durch den Tiefbauer bereits vorbereitete Kiesbett unter dem Fenster, angebunden wurde. Zusätzlich wurde die Fläche hinter den Steinen zur Zisterne mit Lava gefüllt. Diese stellt auch das Bett für die Basaltbruchsteine, auch Wasserbausteine genannt. Dadurch wird ein absacken bei unserem lehmhaltigen Boden verhindert und das Wasser kann hinter den Steinen versickern ohne in den Fensterschacht zu laufen.

Im nächsten Jahr steht dann die Terrasse, die restlichen Regenprallstreifen und das Pflastern der Einfahrt mit versickerungsfähigen Öko-drain Steinen an. Und dann ganz zum Schluss vielleicht noch ein Zaun, aber das steht noch in den Sternen.

Unser Fazit zur Firma Schmickler: Wir sind zufrieden bisher, Rückfragen werden schnell bearbeitet und die Kosten laufen auch nicht “unvorhersehbar” aus dem Runder wie wir das von anderen Anbietern schon gehört haben. Auch die Mitarbeiter auf der Baustelle sind freundlich und machen eine gute Arbeit.

Hinweis zur Transparenz: Wir haben für diesen Artikel keinerlei Bezahlung oder Vergünstigung durch die Firma Schmickler erhalten.

Veröffentlicht von

Fabian Niesen

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs und arbeitet bei Dell EMC. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte und Historische Lieder.