Neues von der Baustelle, nur nicht beim Einzugstermin…

Die letzten Tage bin ich Beruflich nicht so zum schreiben gekommen. Jetzt aber ein Update. Am Montag ist der Material-Container für den Innenausbau gekommen. Wir hatten vorher extra mit dem Bauleiter besprochen wo der hin soll, damit er bei den Hausanschlüssen und sonstigen Erdarbeiten nicht im Weg steht. Unser Bauleiter hat mit der Spedition gesprochen, soweit sollte das kein Problem sein.

Wer möchte raten was passiert ist? Genau der Fahrer hat den Container, oder besser gesagt Pritschenaufsatz an genau der schlechtesten Stelle abgestellt. 🙁

Am Dienstag war unser Bauleiter, den wir schon informiert hatten Vor-Ort um eine Lösung zu finden. Gesagt, getan, er hat den Container eben kurz zusammen mit den Handwerken leergeräumt damit der wieder weg kann. Das nennen wir Einsatz, und sowas sieht man gerne. Man merkt, mit einem gewillten Bauleiter funktioniert einiges besser. Jetzt muss er noch den Haufen Arbeit des Vorgängers abarbeiten.

Auch im Haus geht es weiter, das Verspachteln läuft in vollen Zügen, auch wenn wir sagen muss, dass wir weder die Handwerk, noch ihr System verstehen. Aber da wo sie fertig sind sieht es schon mal gut aus, und das Zählt! Jetzt müssen die Elektriker nochmal ran und ein paar Dosen nach dem Austausch der Hardbordplatten neu setzten und die Restarbeiten machen. Das Gerüste sollte jetzt auch Weg sein, so das am Samstag unser Erdbauer anfangen kann die Anschlüsse vorzubereiten. Dann fehlt uns nur noch die Kernbohrung, und wir können die Mehrsparte einsetzten. Wohlgemerkt, selber einsetzten, keiner wollte das für Geld oder gute Worte machen… weder Kampa, noch Knecht. Aber unser Baugutachter wollte uns bei dem Abenteuer Mehrsparte beistehen.

Mit viel Glück kommen dann in den nächsten 1-2 Wochen die Hausanschlüsse und alles ist gut.

Jetzt bräuchten wir nur mal einen Einzugstermin, an dieser Ewigen Front gibt es leider noch nix neues.

Zum Abschluss noch ein paar Fotos.

Rating: 4.0. From 1 vote.
Please wait...

Veröffentlicht von

Fabian Niesen

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs und arbeitet bei der Steep GmbH in Bonn. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte und Historische Lieder.

Ein Gedanke zu „Neues von der Baustelle, nur nicht beim Einzugstermin…“

  1. Da geht ja mal was voran, auch wenn wieder was schief gegangen ist. Aber der Bauleiter wirkt dafür pragmatisch! Weiter gutes gelingen!

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentare sind geschlossen.