SAT und SAT-IP – Teil 2 die Einrichtung – Fernsehen auf fast allen Geräten

Konfiguration des Triax

Als erstes sollte die Netzwerkeinstellung konfiguriert werden. Entweder sollte ein Feste IP eingetragen werden, oder im DHCP sollte eine Reservierung vorgenommen werden.

Nach der Konfiguration von DHCP auf eine Feste IP sollte der Sat Anteil konfiguriert werden. Dazu muss unter LNB-Einstellungen die Option “Quad/DiSEqC” gewählt werden.

Bei den DNLA Einstellungen haben wir nichts verändert, da wir keine aktuelle Liste gefunden haben und wir es nicht Manuell pflegen wollten. Wer da eine hat oder gefunden hat, bitte schreib einen Kommentar oder schickt eine E-Mail.

Konfiguration des VLC für DNLA

Den VLC Player öffnen “Universal Plug’n’Play” auswählen und warten. Der Triax sendet regelmäßig ein Signal, das der VLC auffängt und ihn einbindet.

Nach einiger Zeit sieht es dann so aus:

Wie leider schon erwähnt ist die Liste im Triax nicht ganz aktuell, es fehlen also Sender. Zur Not oder besser gesagt bei Bedarf, kann man diese Liste aber Exportieren, editieren und wieder importieren.

DVB Viewer Lite

Etwas besser und ebenfalls kostenlos ist der “DVB Viewer light”. Der kann Kostenlos auf der SAT>IP Seite heruntergeladen werden, der Link ist unter Softwarelinks. Diese Software nutzt statt DNLA das SAT>IP Protokoll, somit ist sie unabhängig von der DNLA Senderliste.

Bevor Sie mit der Konfiguration starten, sollten die Benötigten Codex auf dem Computer installiert sein. Ansonsten sind nicht alle Sender zu sehen. Die Ansicht finden Sie im Menu unter Einstellungen.

Wechseln Sie auf den Reiter “SAT>IP”. Dort geben Sie zunächst die IP des Triax an.

Anschließend führen Sie den Sendersuchlauf durch. Es empfiehlt sich, dem Sateliten voreinzustellen. Auch sollte die Option “Nur unverschlüsselte Sender” ausgewählt werden. Da wir kein Pay-TV haben, kann ich leider auch nicht verraten ob das mit SAT>IP auch funktioniert.

Danach kann dann der Fernsehabend beginnen.

Software Links

Materialliste

Die bei uns verwendeten Materialien mit Link zu Amazon (Affiliate Links, das bedeutet für euren Kauf bekommen wir eine kleine Provision für unsere Mühen, ohne das es euch mehr Kostet.):

No votes yet.
Please wait...

Veröffentlicht von

Fabian Niesen

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs und arbeitet bei der Steep GmbH in Bonn. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte und Historische Lieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.