Das Wort zum Sonntag: Qualität und Qualitätskontrolle?

Die letzten 2-3 Wochen waren sehr aufregend. Immerhin sollte in KW19-20 eine Übergabe stattfinden, doch bei den Mängeln die wir noch gefunden hatten war das schon sehr utopisch. Lange Zeit habe ich mich auch mit dem Schreiben etwas zurückgehalten um Kampa eine Chance zu geben es mal richtig zu machen. Leider wurden wir da wieder etwas enttäuscht.

Das Problem bei Kampa sind eigentlich 3 Probleme, die sich auch zusammenfassen lassen:

  • Schlechte Subunternehmer den man dauernd auf die Finger schauen muss
  • Schlechte oder zum Teil fehlende Kommunikation mit dem Bauherren
  • Zu wenig Bauleiter für zu viele Baustellen

Das Wort zum Sonntag: Qualität und Qualitätskontrolle? weiterlesen

Neues am Donnerstag

Am Donnerstag war ich wieder auf der Baustelle. Die Treppe war wie erwartet fertig gestellt, aber die Tür fehlte noch. Da wir aber wussten, das die heute noch bei dem anderen Kampa-Haus in der Langen-Fuhr waren, war ich da entspannt.

In der Zwischenzeit sprach ich schon mal mit dem Elektriker von Kampa-Elektro ein paar Details durch. In der Zeit waren die Fliesenleger gut beschäftigt. Neues am Donnerstag weiterlesen

Die Treppe ist da, wir können wieder nach oben…

Wir waren gestern wieder am Haus, weil unser anderen Kampa-Bauherren aus dem Baugebiet uns netterweise gesagt habe, dass die Treppe eingebaut wird.

Also nix wie hin. Parallel dazu hat unser Erdbauer neben dem Graben für das Wasser auch schon mal den für Strom aufgemacht. Die Telekom muss noch warten bis die Wärmepumpe angeschlossen wurde. Bei uns ist das etwas Komplizierter, alle drei Versorger kommen an verschiedenen Stellen ins Grundstück. Und auch sind die Ebenen im Erdreich unterschiedlich. Herr Maagh weis schon gar nicht mehr wohin mit der Erde, abfahren Lohnt nicht, wir brauchen Sie ja wieder. Die Treppe ist da, wir können wieder nach oben… weiterlesen

Und wieder ist eine Woche rum…

…aber es geht vorwärts. Auch mit dem Einzugstermin. Aber alles der Reihe nach, fangen wir letzte Woche Donnerstag an. Die Verputzer machten noch die letzten Arbeiten mit ihrem Gerüst, das etwas Abenteuerlich aussah, auf meine bitte es etwas “Sicherer zu gestalten” wurde ich an den Bauleiter verwiesen. Naja, aber gearbeitet haben die soweit wir bisher gesehen haben gut. Nur in der oberen Etage, da waren wir noch nicht.

Abends kamen dann zu unserer Überraschung die Fliesenleger, und klärten wo sie uns gerade trafen, nochmal alles für das EG ab, damit es auch ja in unserem Sinne ist. Diesmal sehr angenehm, einer sprach Deutsch. Topp! Davon hätten wir bisher gerne mehr Handwerker gehabt. Auch haben wir mit denen abgesprochen wann wir wie noch wohin mussten, damit wir uns nicht in die Quere kamen. Und wieder ist eine Woche rum… weiterlesen

Bemusterung Tag 2 – Kabelsalat

Der Start in den Dienstag erfolgte ohne unseren Bauberater, der er noch andere Termine hatte und schon am Montag Nachmittag abreisen musste.

Was an diesem Tag sehr viel Zeit (Fast 6 Stunden) verschlungen hat, obwohl die Firma Vimar und unser Bauberater unsere Planungen bis auf die genaue Position schon kannten, war der Punkt Elektro und Haussteuerung. Bemusterung Tag 2 – Kabelsalat weiterlesen