Unify mit Telekom FTTH

Da ich kein Freund des Speedport Router bin, habe ich unseren Telekom Fiber 100 (FTTH) Anschluss erstmal mit der AVM FritzBox 7390 in Betrieb genommen. Das hat mit dem Assistenten sehr einfach geklappt.

Jetzt war ich aber am Überlegen, die FritzBox durch eine Sophos UTM (Home Edition) oder eine PFsense aus zu tauschen.  Da der Stromverbrauch gering sein sollte, schied ein alter PC erstmal aus. Abgesehen davon war keiner vorhanden. Kleine und geeignete Hardware fing ab 200-250€ an. Nach kurzer Überlegung habe ich mich dann für eine Unifi USG (UniFi Security Gateway 3P) entschieden. Unify mit Telekom FTTH weiterlesen

Raus aus den Osterferien, rein in den Hausbau?!

Längere Zeit war es etwas still im Block. Das lag daran das nicht viel passiert ist. Über die Osterwochen machte nicht nur unser Bauleiter Urlaub, sondern scheinbar auch alle Kampa Handwerker.

Aber ein paar Kleinigkeiten sind doch passiert. Mittlerweile sind alle Versorger, Wasser, Strom und Telekom im Haus drinnen. Auf Kabel Deutschland haben wir, nach einem sehr unfreundlichen Telefonat mit deren Bauherrenservice bewusst verzichtet. Ich mag es einfach nicht, wenn ein Callcenter-Agent mir ins Gesicht sagt, ich wäre nicht in der Lage Technische Leistungsdaten von Datenverbindungen richtig zu deuten. Vielleicht hätte ich der Person mal erklären sollen, wie man ein Service orientiertes Telefonat führt… Egal, Kabel Deutschland ist raus aus dem Haus. Zu den Hausanschlüssen gehört natürlich auch eines meiner Lieblingsthemen, genau die Mehrsparte. Mittlerweile ist sie abgedichtet, in einer Art und Weise, das mein Gutachter der Meinung ist ich würde Übertreiben. Dadurch brauchen wir uns dann nie Gedanken darum machen 🙂 . Das Ganze Abenteuer Mehrsparte kommt in einem Extra Artikel, sobald das Loch zu ist und ich etwas Zeit finde. Raus aus den Osterferien, rein in den Hausbau?! weiterlesen